Köstliche Rezepte im Wechsel der Jahreszeiten


 

Klassiker, klimafreundlich interpretiert: Salade Niçoise

Köstlicher Sommerausklang, inspiriert vom echt kurzen Escoffier-Rezept, das mir damit Raum für kreative und nachhaltige (Reste-)Improvisation ließ. Ein Grund, warum ich alte Rezepte liebe und oft modernen, mit Werbung gespickten „Romanrezepten“ vorziehe. Dieser Salat ist optisch wie geschmacklich eine sagenhafte Kombi! 

Der Clou: Kartoffeln, Bohnen und Eier werden zusammen zeit-, geschirr- und energiesparend in der genialen Kochkiste gegart, so super! Meine beste Kochfreundin kannst Du im KOCHKISTE-SHOP erwerben, einfach auf den Link klicken.

Zutaten (Menge nach Bedarf): Zu gleichen Teilen Kartoffeln und Bohnen/ Eier/ grobes Meersalz/ kleine Tomaten/ grüner Salat/ Topping: Anchovis, Kapern, dunkle Oliven/ Dressing: Rotweinessig, Olivenöl, Kapern-Sud, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Fleur de Sel.

Zubereitung: Kartoffeln und Bohnen mundgerecht schneiden und zusammen mit den Eiern 3 Minuten ankochen und dann in der genialen Kochkiste ca. 30 Minuten fertig garen. In dieser Zeit die anderen Zutaten vorbereiten und das Dressing mixen. Dann Topfinhalt abseihen, die Eier kalt abschrecken. In einer Schüssel Kartoffeln und Bohnen mit dem Dressing vermischen. Auf einer Servierplatte alle Zutaten ansprechen anrichten - voilà!